Brückenverein übernimmt Lutherweggestaltung in Gera

Die Gestaltung des Lutherwegabschnittes im Stadtgebiet von Gera hat der Stadtwaldbrückenverein in Gera Übernommen in Kooperation mit der Stadtverwaltung Gera.
Der Lutherwegabschnitt Gera soll bis zum Reformationstag 2015  fertiggestellt werden.
Damit wird die letzte Lücke des Thüringenteils des Lutherweges noch rechtzeitig zum 500 Jubiläumstag der Reformation geschlossen.

Ortstermin 2015
Der Brückenverein führte gemeinsam mit dem Fachbereichsleiter Umwelt der Stadt Herrn Konrad Nickschick am 17. Januar eine erste gemeinsame Begehung des geplanten Lutherweges im Stadtwald (Eingang Gera Debschwitz zum Fuchsturm—Ausgang Gera Untermhaus Schloß Osterstein) und im Bereich Ferberturm –Lutherlinde durch. 

In der laufenden Grünwerkstatt  „Stadtwald erleben“  werden in der nächsten Sitzung am 27. Januar 2015 gemeinsam mit Dezernat Bau und Umwelt und dem Brückenverein weitere Schritte zur Realisierung festgelegt.

Wegverlauf in Thüringen: hier

Schreibe einen Kommentar