Pilgerpass für Thüringer Lutherwege

Das Netz der Wanderwege mit dem grünen L zwischen den Lutherorten ist inzwischen allein in Thüringen über 1000 Kilometer lang.

Erfurt. Für Wanderer auf den Spuren Martin Luthers in Thüringen gibt es jetzt einen neuen Pilgerpass. Darauf weist Thüringen-Tourismus hin. Wer dokumentieren möchte, welche Stationen er bereits angesteuert hat, kann das mit diesem Pass tun. Er gelte auch für die Lutherwege der benachbarten Bundesländer Sachsen und Sachsen-Anhalt, heißt es in einer Mitteilung.

Inzwischen 1010 Kilometer lang ist das Netz an Lutherwegen in Thüringen, die die verschiedenen Lutherorte des Landes verbinden. Wanderer müssen nur dem grünen L auf weißem Grund folgen. Auf vier Routen lautet das Motto „Gehen, schauen, beten, zur Ruhe kommen“.

Thüringen hat mehrere bedeutende Lutherorte: In Möhra zum Beispiel steht das Stammhaus seiner Familie. In Erfurt lebte er sieben Jahre als Mönch im Augustinerkloster. Und auf der Wartburg in Eisenach übersetzte er das Neue Testament.

! Der Luther-Pilgerpass kann bestellt werden unter
Tel.: (0361) 74 20
oder per E-Mail
service@thueringen-tourismus.de

Schreibe einen Kommentar